SCHWERE LOS

Performatives Menü aus vier Gängen an vier Tischen
mit DORISDEAN, VIER.D und KALEIDOSKOP

9. November 2018, 19 Uhr, Union Werkhalle Dortmund

 

Den 9. November 2018 begehen wir bei einem gemeinsamen Abendessen mit performativen Tischgesprächen. An diesem geschichtsträchtigen Datum sind in verschiedenen Jahrzehnten immer wieder schlimme Dinge in Deutschland geschehen. Besonders in heutigen Zeiten ist es wichtig, an die vergangenen Gräueltaten an diesem Tag zu erinnern. Aber auch daran, dass wenn Staaten pleite sind, Wiedervereinigung und Frieden möglich ist. Es geht an dem Abend um den Austausch persönlicher Geschichte rund um den 9. November. Gemeinsam versuchen wir einen emotionalen „Nachhall“ durch die Geschichte zu hören und fühlen … theatralisch versteht sich.
Die Performance ist ein Konzept der Kompanie dorisdean, die aus Performer*innen mit unterschiedlichen Körperlichkeiten besteht. Seit 2011 erarbeitet sie Performances zu Fragen des menschlichen Zusammenlebens, der Kommunikation und des Unbehagens. www.dorisdean.de

MENÜ
* Gin auf Rosmarin mit feinem Happen
* Herbstliche Süsskartoffel/Kürbis – Suppe
* Couscous mit farbenfrohem Dreierlei und Salat
* Panna Cotta an Zwetschgen-Apfel-Kompott mit karamelisierten Walnüssen

Das vegetarische Vier-Gang-Menü gestaltet das Projekt KALEIDOSKOP – Raum für Gespinste inklusive einem Getränk (Wein oder Nichtalkoholisches) pro Gang und Wasser. Auf Grund des saisonalen Angebots auf den Märkten, können sich einzelne Bestandteile des Menüs kurzfristig ändern. Auf Wunsch auch vegan.

 

Preis pro Person inklusive Menü und Getränke: 25 EUR / 20 EUR ermäßigt.

Bitte senden Sie Ihre Anmeldung mit einer Rückrufnummer bis spätestens zum
1. November an vier.D@online.de.

Kontakt: Tel: 0231 189 133 75 

Die Veranstaltung wird gefördert vom Kulturbüro Dortmund, dem Regionalverband Ruhr, der LAG Soziokultur NRW und dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW.